Being on the road, home
Kommentare 1

SXSW 2015 – Impressionen aus Austin

Die „South by South West“ (kurz SXSW) ist ein wirres Event, was kaum in eine Kategorie zu zwängen ist. Hier passiert alles. Offiziell in den drei Feldern „Interactive“, „Musik“ und „Film“. Es gibt hier tausende Vorträge, Diskussionen, Panels, Book-Signings, Filmpremieren, Konzerte und mehr. Hinzu kommen große und kleine Marken und Unternehmen, die sich, in besonders nahbaren Auftritten, präsentieren wollen. Start-Ups die in berühmten „Elevator-Pitches“ Ihre Konzepte platzieren. Maker“, die mit Mini-Drohnen und 3D Druckern, die Welt verändern wollen.

Die Unterhaltungsbranche darf selbstverständlich ebenfalls nicht fehlen. Late-Nate-Talker wie Jimmy Kimmel ist schon traditionell hier vertreten und HBO & Co bringen ihre Serienhighlights in die Realität. Im Mashable House kann man sich so z.B. in die Welt von „Pipe Piper“ – einem fiktiven Start-Up aus der HBO Serie „Silicon Valley“ – versetzen lassen. Eine Übernachtung im „Bates Motel“ ist auf einmal auch möglich. Denn wo sonst Mitten in Austin eine Brachflächen ist, steht während der SXSW auf einmal DAS Serien-Motel.

Wenn in Austin alle Hotels ausgebucht und die Straßen überfüllt mit Menschen sind, dann braucht es natürlich auch genug zu … Essen. Ganz hoch im Kurs stehen neben abgefahrenen Taccos, die man an leicht maroden Food-Trucks bekommt vor allem das texanische BBQ. Bei der Menge an Menschen, sind die Macher in Austin schon ganz gut vorbereitet (siehe Instagram).

Ich hätte sehr gerne mehr Bilder hier auf dem Blog geteilt, doch leider habe ich die SD Karte meines Fotos „professionell“ in meinen Koffer gepackt und der dreht mit der Lufthansa bereits seit 30 Stunden eine extra Runde durch die Welt. Also musste ich erst mal shoppen. Dazu ein anderes mal mehr, denn wer an einem Freitag den 13. in die USA reist, verlängert diesen maximal …

Ich bin dann mal unterwegs.
-ww

1 Kommentare

  1. Pingback: #sxsw – South by South West Conference | FREDERICKEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.