home, Project "Fitness"
Kommentare 10

Alles neu, macht der Mai – Im Zeichen des Sports

In den letzten Apriltagen hat es sich schon abgezeichnet: Ich kann wieder mehr Zeit in Sport investieren. Der Umbau ist vorbei, die langen internationalen Reisen werden auch etwas weniger und der Frühling macht es einem leicht die alten Sportschuhe zu schnüren und einfach los zu laufen.

Was habe ich mir vorgenommen?

Ich möchte eine Vielzahl an Dingen machen. Radfahren mit den Kids zählt leider nicht in meiner Sport-Liste, werde ich aber trotzdem so oft es geht machen. Im April bin ich mehrfach mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren.

Kennzahl #1: 100 km Radfahren

So haben sich über 100 Kilometer zusammen gesammelt. Das möchte ich auch im Mai schaffen. Getrackt habe ich das mit RunKeeper. Und ja, 100 km mit dem Fahrrad ist nicht ultra viel. Aber es ist jeden Tag ein wenig Bewegung inkl. vier schöner Steigungen.

Ride of the day

Ein von Wolfgang Würth (@wwuerth) gepostetes Foto am

What a great week. #bike2work everyday. #cycling #spring #stuggi Ein von Wolfgang Würth (@wwuerth) gepostetes Foto am

 

Meine Laufschuhe haben laut meiner Nike Running App über 500km hinter sich. Ich werde also dringend neue Laufbegleiter brauchen, denn gesund kann das nicht sein. Mann wird ja nicht jünger, und die Knie erst recht nicht :-). Im April habe ich es auf 54 Kilometer geschafft. Der beste Wert für mich seit Monaten.

Kennzahl #2: 80 km Joggen

Im Mai möchte ich das toppen. Nike+ wertlose, aber doch so motivierende „Trophäen“ sind ein guter Impulsgeber. Das Ziel muss eine „goldene Nike+ Trophy“ für 80 gelaufene Kilometer in einem Monat sein.

New running shoes.

Ein von Wolfgang Würth (@wwuerth) gepostetes Foto am

Run in the morning #nikeplus Ein von Wolfgang Würth (@wwuerth) gepostetes Foto am


Natürlich bringt das ganze Gerenne und Gestrampelt rein gar nichts, wenn man sich nicht richtig ernährt. Da ich Kids habe sind hier aber die Möglichkeiten enorm eingeschränkt. Steak zum Frühstück und am Abend keine Kohlehydrate muss man einem Dreijährigen erst mal klar machen. „Papa ist nur Wurst ohne Brot“ – is klar! Also werde ich versuchen gesund zu essen. Nicht zu fettig und wenn dann gesunde fette. Frischer Lachs ist schon im Kühlschrank. Pasta und Pizza werde ich aber schon der Kids wegen nicht auslassen.

Zu guter Letzt brauche ich mehr Muskelmasse. Ich habe früher regelmäßig Handball gespielt und hatte nie Stress mit Rücken- oder Rumpfmuskulatur. Vielleicht wäre es sinnvoll in diesem Jahr einfach mal die Vorbereitung des frisch aufgestiegenen Spitzensportvereins aus Stuttgart-Ost mit zu machen.

Kennzahl #3: 10 Kraft-Sessions

Aber vielleicht auch nicht. Man ist ja keine zwanzig mehr. 🙂 Statt dessen war heute der erste Tag meines bis dahin sieben Monate pausierenden Fitness-Studio-Vertrags. Also gleich mal heute Abend ein paar Gewichte gestemmt. Fühlt sich gut an. Mein oberer Rücken hat das vermisst.

Long time no see #fitness #keepgoing #workout

Ein von Wolfgang Würth (@wwuerth) gepostetes Foto am

Nächste Woche bin ich in Berlin. Die re:publica öffnet die Tore und der Kalender ist voll mit feinen Terminen in der Hauptstadt. Das wird die erste Herausforderung. Kein Fitness-Studio. Kein Fahrrad, sondern car2go.

Wer ist in Berlin und geht mit mir eine Runde laufen?

Mein Instagram Account wird ein wenig unter dem „Mai-Sport“ leiden. Ich hoffe das dezente Over-Sharing ist mehr Anreiz für alle etwas mehr Sport zu machen und nicht meinen Account zu blocken. Freue mich über Kommentare und Likes hier auf dem Blog, wie auf Instagram. #keepgoing

10 Kommentare

  1. Für Juni sollte ich mich auch nach einem Sparings-Partner umschauen. Man muss ja nicht gleich um ein Super-Mario-Kostüm wetten, so wie Jan das gemacht hat.

    http://fredericken.com/1369/die-super-mario-challenge/

    Hatte auch schon überlegt mir 2 Euro pro gelaufenen Kilometer zur Seite zu legen. Als Belohnung gibt es davon irgend ein Gadget, oder was notwendiges für die Kamera …

  2. Sehr gute Vorsätze – und ich bin dabei. Die 80km im Mai sollten ein guter Ansporn sein die Nike+ App mal wieder anzuschmeißen 😉

    #KeepRunning

    • Challenge ist erstellt. Beginnt am 3. Mai. Ziel 80km.

      Wer es zuerst erreicht ist egal. Hauptsache wir schaffen es beide.

  3. Pingback: Facebook und Sport – eine Überraschung | wwuerth.com

    • Alles klar. Was sind die Parameter für unsere Session? 150 Wiederholungen? Sätze sind frei einteilbar? Wieviel Kilo hat der Ball? Ist die Bestzeit entscheiden, oder dabei sein ist alles und ich kann mich glücklich schätzen, wenn ich die 150 Wiederholungen überhaupt zustande bekomme, oder?

      Mitte Juni in der Nähe von Stuttgart?

      • 150 Wiederholungen sind Pflicht. Wettkampfgewicht wären 20 Pfund. Glaub mir, es reichen 14 Pfund um zu leiden. Wurfhöhe sind 3 Meter, Movement Standard zeige ich Dir vor Ort. Zehner Sätze haben sich bewährt.

        Wer zuerst fertig ist, feuert den anderen an. Ich möchte mich gegenüber meinem letzten Daten mit „Karen“ natürlich gern steigern, da brauchte ich 9:36 Minuten mit dem 14 Pfund Ball.

  4. Pingback: Durch die Toskana morgens um 6 Uhr | FREDERICKEN

  5. Pingback: Still running – Halbzeit im Mai | wwuerth.com

  6. Pingback: 80 km – check! | FREDERICKEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.